Manchmal spinnt sie auch

2014-09-15 12.25.40Meine Schnurre. Mein erstes Spinnrad oder wie man in Spinnfachkreisen auch sagt : das erste Herdentier. Nachdem ich mir auf der Kreativmesse „Creativa“ eine Handspindel zulegte und feststellte wie einfach es ist aus Rohwolle echte Fäden zu erstellen war der Wunsch nach einem echten Spinnrad wirklich groß. Ich schaute mich,wie sollte es auch heutzutage auch anders sein, im Internet nach Spinnrädern um. Die Auswahl war groß. Von Antik zur Dekoration bis Nagelneu zum spinnen. Leider war nicht nur die Auswahl sondern auch der Preis groß. Also stellte ich meinen Wunsch erstmal nach hinten. Schließlich blieb mir ja meine Handspindel. Irgendwann im September ging ich mit meiner Familie auf den Trödelmarkt in unserer Stadt. Nein,anders ausgedrückt: ich wollte UNBEDINGT auf diesen Trödel. Ich dachte mir vielleicht finde ich dort ein Spinnrad. Kam beim Trödel angekommen steuerte ich schon auf das erste Objekt der Begierde an. Ein Traum von Spinnrad. Sicherlich nicht ganz meine Preisvorstellung dachte ich mir. Ich fragte vorsichtig nach dem Preis. Leider konnte der Herr hinter dem  Verkaufsstand mir keinen Preis nennen da er die Dame die diesen Stand führte grade ausgetreten war und der freundliche Herr sie nur vertrat. Aber in 10 min wäre sie wieder da sagte er mir. Ich sollte noch eine Runde drehen. Das tat ich dann auch. Ich fand noch ein Spinnrad für sage und schreibe 5 €. Zu Dekozwecken diente das gute Stück sicherlich noch,aber das war ja nicht mein Plan. Also ging ich langsam Richtung Ausgang wo MEIN Spinnrad auf mich wartete. Von weitem sah ich plötzlich jemanden neben dem Rad stehen. Mir wurde heiß. Das durfte jetzt bitte nicht wahr sein. War ich jetzt echt zu spät. Ich bemerkte die Energie in mir. Ich würde um dieses Spinnrad kämpfen. Koste es was es wolle!! Am Stand angekommen lächelte der freundliche Herr mir zu. Die Besitzerin war auch zurück. Die eventuellen Interessenten verabschiedeten sich. Ein Glück. Nun war ich am Zug. Mutig erfragte ich den Preis. 20€ Zack-Meins-Gekauft. Wo war der Haken? Die Dame erklärte mir das sie das Rad für eine Freundin verkaufen sollte da sie nun ins Seniorenheim kam und nur noch wollte das jemand Spaß findet an ihrem Spinnrad. Ich freute mich. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie ein Spinnrad bedient und fragte die Dame ob sie mir wohl kurz die Funktionen erklären könne. Oh nein das konnte sie leider nicht. Aber sie wollte ihre Freundin fragen. Ich nahm die Visitenkarte entgegen und verabredete mich für 2 Tage später mich telefonisch zu melden. Dem Internet sei Dank konnte ich die Funktionen alleine herausfinden. Ich rief dennoch 2 Tage später an um mich nocheinmal für dieses wunderbare Stück zu diesem Wahnsinnspreis zu bedanken. Die Vorbesitzerin des Rades war einfach nur erfreut darüber das ihr Spinnrad nun in guten Händen ist.2014-09-06 16.31.10

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schnell und einfach- einen Sommerschal in trendigen Farben

Ich bin grosser Fan von schnellem und einfachem Strickgut. So bin ich neulich in den Wolladen meines Vertrauens und wurde schnell fündig. Ich erstand ein schönes Knäuel Textilwolle in einem wunderbaren Farbverlauf. Die Anleitung dazu k i n d e r le i c h t .
Man nehme eine Rundstricknadel oder auch herkömmliche Stricknadeln in Größe Nr.5 und 100 gramm Textilwolle. Ich habe 30 Maschen angeschlagen. Der Strickverlauf besteht lediglich aus 8 Reihen die immer wiederholt werden bis das Knäuel aufgebraucht ist.

received_m_mid_1407505630315_a3ae8ef922d030ed79_0-1

 

1. Reihe rechte Maschen.
2. Reihe rechte Maschen.
3. Reihe Randmasche, 1 Umschlag, 2 rechte Maschen zusammen stricken.
4. Reihe rechte Maschen.
5. Reihe rechte Maschen.
6 Reihe rechte Maschen.
7. Reihe Randmasche, 1 rechte Masche, 2,Umschläge.
8. Reihe Rechte Maschen, dabei die Umschläge fallen lassen.
Zum Schluss alle Maschen abketten und den Anfangs-, sowie den Endfaden vernähen.

2014-08-17 20.08.26

Veröffentlicht unter Allgemein, Anleitungen, Stricken und Häkeln | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Projekt Schafwolle ist gestartet

Letzten Sonntag war es soweit. Wir haben Dana und ihre Schäfchen besucht. Es war der große Tag an dem sie ihre Wolle lassen sollten. Grund zur Freude für uns,die wir dabei zusehen durften. Schon der Weg zur Wiese war ein Traum. Bei herrlichstem Sonnenschein marschierten wir durchs Dorf, vorbei an Wiesen und Traktoren bis wir endlich zu den Schafen kamen. Schafhaar.eu 1 (1)

Dana war schon fleissig am scheren. Die Schafe waren in ein kleineres Gehege eingezäunt. Das erleichterte das fangen der Schafe für die Schur wie sich später herrausstellte. Die Kinder hatten ihren Spass. Auch als Border Collie Storm seinen Einsatz hatte und den Kommandos von Dana lauschte. Immer wieder umkreiste er die Schafe , die dann brav in einer Reihe maschierten. Als Dana dann ein Schaf raus gesucht hatte, durfte Storm wieder vor dem Gehege warten. Wir verbrachten einen schönen Vormittag mit den Schafen. Die Wolle sammelten wir in große Säcke und trugen sie gemeinsam zum Auto.


33

Nun bin ich dabei die Wolle zu waschen. Ich habe sie dafür in große Kunststoffbehälter gelegt und mit Wassser einweichen lassen. Einen Tag später habe ich das Wasser gewechselt und auch ein wenig Spülmittel dazugegeben. Noch einen Tag später habe ich wieder klares Wasser benutzt. Nun ist der nächste Schritt die Wolle zu trocknen und zu bürsten.

2014-05-19 13.42.34

Fortsetzung folgt….

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte, Schafwolle | Hinterlasse einen Kommentar

Was schickes für jeden Anlass- ein Netzbolero

Ich wollte nur schnell in den Wolladen meines Vertrauens um für eine Freundin Sockenwolle zu kaufen. Ein schönes Knäuel Sommerwolle für  Socken hatte ich schnell gefunden. Während die nette Dame den Preis für die Wolle in den Computer eingab, sah ich mich (wie ich es immer mache), noch etwas im Laden um.

 

Und da sah ich ihn. Einen wunderschönen Netzbolero in einem tollen Muster.Die Wolle dazu ein Traum. Ich hatte mich verliebt!! Natürlich hätte ich mir den Bolero nur schnappen müssen und zur Kasse gehen. Aber Nein. Das wäre viel zu einfach gewesen. Ich wollte dieses schöne Strickstück mit meinen eigenen Händen erschaffen. Ich erkundigte mich nach der Wolle und suchte mir die passende Strickanleitung .


Nadel stärke Nr 5.  200 gr (250)Wolle Keiki von Schöller+Stahl Farbnr.0007, 150 cm satinband 25 mm breit, Grösse 36-40 (42-44)

 

 

2014-05-26 10.50.05

 

 

47 Maschen anschlagen und gleich mit dem Grundmuster beginnen. Nach 160 cm (172cm) alle Maschen abketten.

 

2014-05-26 10.59.03-12014-05-26 10.56.33-1

 

 

 

 

 

 

 

Den Schal an den Schmalseiten zur Runde schliessen. Das Strickstück nach dem Schnitt drapieren und im Rückenteil 48 (54) cm schliessen. Es bleibt beidseitig eine 16 cm breite Öffnung für die Armeingriffe.

 

 

2014-05-25 15.52.26

Das Satinband halbieren und an den Seiten einnähen.2014-05-26 11.12.30

 

Viel Spass beim nach stricken!!

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Anleitungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schritt für Schritt zu warmen Füßen – Socken stricken Größe 32-35

Socken stricken ist soooo schwer :-/

2014-04-16 13.53.31Das dachte ich auch bevor ich es ausprobiert habe. Heute stricke ich meine Socken fast im Schlaf. Und das kann jeder,der schoneinmal gestrickt hat. Keine angst vor den vielen Stricknadeln. Wir stricken immer nur mit zwei Nadeln gleichzeitig-Versprochen 😉

Los geht´s…

Am besten ist 4fädige Sockenwolle mit einem tollen Farbverlauf nach Wahl.

Schritt 1 : Der Schaft


Wir schlagen 56 Maschen an und verteilen sie auf 3 Nadeln ( einmal 28, zwei zu je 14 Maschen). Dann stricken wir ein beliebiges Bündchenmuster nach Wunsch. z.B 2rechts/2 links oder 3rechts/eine links. Wenn euch der Schaft lang genug erscheint, habt ihr es geschafft mit dem ersten Schritt . Bravo!

Schritt 2 : Die Ferse

Für die Ferse wird nun mit den 28 Maschen auf der einen Nadel gestrickt. Die anderen beiden Nadeln mit den jeweils 14 Maschen werden „still gelegt“ Hierfür verwende ich ein abgeschnittenes Stück von eine Trinkhalm und stülpe sie einfach über die beiden Nadelenden die ich nicht benötige.Stricksocken 1-schafhaar.eu

Nun werden 28 Reihen gestrickt( immer soviele Reihen wie auf der Nadel) . Die Hinreihe wird rechts gestrickt und die Rückreihe in links. Bei der Rückreihe stricken wir die ersten beiden Maschen und auch die letzten beiden Maschen in rechts!! So entstehen Knötchen,die wir später für die Maschenzunahme  brauchen.

Wenn ihr hier angekommen seid,habt ihr Schritt 2 schon geschafft. Super !!

Schritt 3: Das Käppchen

Jetzt kommt der schwierige Teil,den wir aber gemeinsam schaffen werden 😉 Wir müssen nun zählen und uns konzentrieren. Ich empfehle daher euch Zeit und Ruhe zu nehmen beim ersten Mal. Später erkennt ihr schon worauf es ankommt.

1. Reihe: 1 Masche rechts abheben- 14 Maschen rechts stricken- 1 Masche rechts abheben- 1 Masche rechts stricken- abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen- 1 Masche rechts stricken- Strickzeug wenden…Puh geschafft!

Bereit für Reihe 2? Auf gehts…

2. Reihe: 1 Masche links abheben- 3 Maschen links stricken- 1 Masche links abheben- 1 Masche links stricken- abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen- 1 Masche links stricken-Strickzeug wenden…Gut?

Dann gehts weiter…

1 Masche rechts abheben- 4 Maschen rechts stricken- 1 Masche rechts abheben- 1 Masche rechts stricken- abgehobene Masche über die gestrickte ziehen- 1 Masche rechts stricken-wenden… Verstanden worum es geht? 😉

Nocheinmal…

1 Masche links abheben- 5 Maschen links stricken- 1 Masche links abheben- 1 Masche links stricken- abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen- 1 Masche links stricken- wenden…So!!

Ich könnte wetten,die nächste Reihe könnt ihr schon 😉

Wir müssen damit fortfahren bis auf der Nadel nur noch 16 Maschen sind. Ihr werdet aber merken,dass das Prinzip dann nicht mehr weiter geht. Weiter gehts indem wir aus dem rechten Knötchenrand 16 Maschen aufnehmen, dazu nehmen wir auf die selbe Nadel 9 Maschen von der anderen Nadel ( von der wir gerade gestrickt haben) . AUFGEPASST, Jetzt tricksen wir!! Die restlichen Nadeln auf der Nadel 1 verstricken wir. Jetzt haben wir nur leider keine Nadel mehr frei 😀 Also entfernen wir das Strohhalmstück auf unseren still gelegten Nadeln und führen die Maschen der beiden Nadeln auf EINE Nadel zusammen ( 28 Maschen sind nun  auf einer Nadel) Jetzt haben wir wieder eine Nadel frei. Hurra! Zurück zu Nadel Nr 1 mit den 9 Maschen. Die stricken wir jetzt rechts ab auf die freie Nadel. Aus dem linken Knötchenrand nehmen wir jetzt ebenfalls 16 Maschen auf und die 9 gestrickten mit dazu.  Die Maschenverteilung sieht nun wie folgt aus: 1. Nadel 28 Maschen, 2. und 3. Nadel 23 Maschen. Noch ein kleiner Trick. Um die Runden immer ab der 1. Nadel zu starten, müssen wir jetzt einmal die 3. Nadel abstricken.

Hurra,Hurra das war Schritt 3!! Hat doch gut geklappt 😉

Schritt 4: Der Zwickel

Der Zwickel ist ganz einfach. Wir stricken nun in Runden. In jeder 2. Runde heben wir die erste Masche der 2.Nadel ab, stricken die zweite Masche und ziehen die abgehobene Masche über die gestrickte Masche. Bei der 3. Nadel stricken wir die letzten beiden Maschen zusammen. Dann wird eine Runde normal durchgestrickt und die nächste Runde wieder wie oben beschrieben.  Das machen wir solange ,bis auf der 2. und 3. Nadel nur noch 14 Maschen sind.

Jetzt stricken wir wieder normale Runden.  Für Größe 32/33 stricken wir 30 Runden. Und für Größe 33 / 34 stricken wir 32 Runden.

Ist doch wirklich easy oder?

Gehen wir über zum großen Finale…

Schritt 5 : Die Spitze

2014-04-16 13.53.31Die Spitze ist auch nicht schwer. Wir müssen jetzt in jeder zweiten Reihe bei der              1. Nadel : die zweite Masche über die dritte Masche gezogen. Also erste Masche stricken, zweite abheben, dritte stricken,abgehobene Masche über die dritte Masche ziehen. Die vorletzten beiden Maschen einfach zusammen stricken.                                                            2. Nadel : die zweite Masche über die dritte ziehen.                                                                     3. Nadel : die vorletzen beiden zusammen stricken.          Dies wiederholen wir bis auf Nadel Nr 1 nur noch 14 Maschen sind und auf Nadel 2 und 3 nur noch 7 Maschen übrig sind. Dann wird genauso weiter gestrickt ABER in jeder Reihe und nicht wie vorher in jeder zweiten Reihe. Wenn insgesamt nur noch 8 Maschen übrig sind, werden 7 Maschen über die erste Masche gezogen.

Und fertig sind die wunderschönen , warmen Socken!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!

Dieses Prinzip ist natürlich für jede Größe durchführbar. Die Maschenanzahl entnehmt ihreinfach der Tabelle.
Stricksocken1 - Schafhaar.eu

Veröffentlicht unter Allgemein, Anleitungen, Stricken und Häkeln | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist eigentlich aus meiner Wetterdecke geworden??

Vor zwei Monaten habe ich mit dem Projekt: Wetterdecke gestartet. Ich häkle nun seit Februar jeden Tag eine Reihe in 1-3 Farben je nach Temperatur. So war der Plan. Nun ja Pläne halten sich nicht immer an Pläne. Und so ist es nun, dass ich momentan ein paar Tage im Rückstand bin.

2014-04-13 10.47.00

Ich habe noch andere Projekte am laufen,die ebenfalls meine Zeit in Anspruch nehmen. Und da auch mein Tag nur 24 Std hat (leider) bleibt halt manchmal ein Projekt liegen. Ich halte die Temperaturen dennoch täglich schriftlich fest und arbeite die fehlenden Tage nach. Ich finde es nach wie vor spannend wie meine Decke nach 12 Monaten aussieht.


Das Wetter im schönen Sauerland ist sehr wechselhaft und immer für eine Überraschung gut. 😉

Ich halte euch auf dem laufenden….

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie ich meine Tischdekoration selber mache die auch als Türdekoration einsetzbar ist

Stricken und Häkeln bedeutet mehr als einen Schal zur Winterjacke. Oder eine Mütze für kalte Wintertage. Auch zu Dekozwecken lassen sich wunderbare Dinge Stricken oder Häkeln. Manchmal sogar in Kombination aus beiden Handarbeitstechniken.

Ich habe mich neulich an einen frühlingshaften Türkranz als Geburtstagsgeschenk gewagt. Ich habe mir zwei halbe Rohlinge aus Styropor im Baumarkt gekauft und sie zu einem vollständigen Kranz zusammengeklebt.

2014-03-03 18.25.08Aus gelber Wolle habe ich dann einen Schal gestrickt und den dann stramm um den Styroporkranz genäht.

Anschliessend habe ich mich mit der Dekoration für den noch sehr eintönigen Kranz befasst. Ich habe mich diesmal für Häkelblumen in verschiedenen Rosatönen entschieden. Diese mussten dann nur noch dekorativ an dem Kranz befestigt werden. Hier und da noch ein paar Blätter an die Blumen und schon war mein erster Kranz fertig zum verschenken.

2014-03-08 17.12.51Mein Geschenk kam sehr gut an und in meinem Kopf sind schon weitere Ideen für Dekoartikeln aus Häkel-und Stricktechniken! Ich werde berichten 😉

2014-03-09 20.50.53

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Tag auf der CREATIVA 2014

Serviettentechnik Creativa 2014 - Schafhaar.eu (3)Das erste was ich sah waren Socken. Socken und Sockenwolle. Jawoll ich war in meiner Welt. Hier fühlte ich mich wohl. Und das war erst der Anfang. Schon 2 Stände später fand ich mein großes Glück. Vor mir befand sich ein traumhaftre Stand mit Wolle. Märchenwolle, Filzwolle, Schafswolle….alles was mein Herz begehrt.

Der Tag und meine Mission

Ich fragte sofort nach einer Handspindel. Denn das war meine Mission für diesen Tag. Ich wollte eine Spindel und ich wollte wissen,wie ich meine Rohwolle am besten verarbeiten kann. Die Dame gab mir wonach ich suchte und ich war der glücklichste Mensch,als ich dieses gute Stück in meinen Händen hielt. Der Tag war gerettet. Wir kauften noch ein paar Kleinigkeiten und schlenderten weiter durch die Halle.

Creativa 2014 - Schafhaar.eu (1)Einige Meter weiter landeten wir an Stand 4.B48. Was meine Augen dort sahen erfreute mich. Ein Mann stand da und häkelte!! Wie ich nach näherem hinsehen feststellte, war es kein einfaches Häkeln,sondern sträkeln,wie der gute Mann uns erklärte. Das Sträkeln oder auch Knooking ist eine besondere Technik ,bei der Man(n) -und auch Frau mit einer Häkelnadel stricken kann. Kinderleicht! Gekauft. Ich erstand einen Doppelpack der Nadeln in zwei Grössen und freute mich schon darauf, es meinen Kindern (und vielleicht auch meinem Mann?) beizubringen. Die Frau des Sträkelmannes war damit beschäftigt mit einer besonderen  Serviettentechnik ein einfaches, aber wunderschönes Bild zu zaubern.

Mission erfüllt

Creativa 2014 - Schafhaar.eu (2)Wir sahen noch eine Weile zu und nahmen diese Idee mit den nötigen Utensilien mit.
Der nächste Stand hatte den Namen „Das Atelier der kleinen Trolle“. Dort schauten uns lauter kleine , liebevoll und von Hand genähte Kunstwerke aus Filz an. Elfen,Zwerge,Blumenkinder und vieles mehr. Ein Paradies aus kleinen Hinguckern die nur aus reinem Wollfilz hergestellt wurden. Auch diese Idee kam mit ins Gepäck.

Es war Zeit für eine kleine Kaffeepause und die letzten mittlerweile 2,5 Std Revue passieren zu lassen. Die Neugierde liess uns nicht lange sitzen. Es gab noch soviel zu sehen.
Eine Halle über und über gefüllt mit Perlen. Ein Traum für jeden Schmuckliebhaber.

Schmuck soweit das Auge reicht

Wir strebten Halle 6 an. Ich wusste dort befand sich das ganz große Glück für mich,die Spinnräder. Es war ein schöner Anblick und schon bald nahm man uns als Zuschauer wahr. Ich stellte alle Fragen die ich wissen musste für mein großes Projekt und erzählte auch gleich von meiner neuen Eroberung,meiner Handspindel. Und tatsächlich gibt es erst seit 500 Jahren Spinnräder zur Verarbeitung von Wolle und schon seit 1500 Jahren die Handspindel. Wieder was gelernt. Die gute Dame erklärte mir noch,dass meine Handspindel und eine Tierhaarbürste völlig ausreichen würde für die Verarbeitung mit den Kindern. Das beruhigte mich sehr,denn so ein Spinnrad ist doch eine sehr kostenaufwändige Anschaffung wie ich erfahren habe. Glücklich über diese Information ging ich einen Stand weiter. Dort wurde gewebt. In verschieden Formen. Eine Technick hat mir besonders gut gefallen und kam in mein Ideenrepertoire.

Leider schon Feierabend

Ein Blick auf meine Uhr sagte mir,dass wir so langsam den Heimweg antreten müssen. Wir schlenderten noch gemütlich durch die letzten Halle und machten uns dann aber glücklich und Zufrieden auf den Weg zum Ausgang.
Ich habe an diesem Tag vieles gesehen,viele Ideen mitnehmen können und neue Kraft für das Projekt schöpfen können. Ich weiss jetzt ,dass ich auf dem richtigen weg bin und habe mich gut vorbereitet.
2015 werde ich sicher wieder zu Gast sein auf Europas größter Kreativmesse CREATIVA.

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Creativa 2014 – in Dortmund

Creativa 2014 Schafhaar.euAm Mittwoch , den 19.03.2014 öffneten sich die Türen der Westfalenhallen in Dortmund für Europas grösster Kreativmesse CREATIVA. Viele Besucher waren vom 19.-23.März, auch in diesem Jahr wieder zu erwarten. Mit 85000 Besuchern war dies ein deutlicher Zuwachs von 10 % zum Vorjahr. In insgesamt 6 Hallen stellten rund 700 Aussteller Produkte Materialien und Mitmachaktionen vor.
Auch ich war dabei, was ich da so erlebt habe und aufgenommen habe finden wir hier !

Mitten drin statt nur dabei

Dabei waren rund 18 % aus dem Ausland vertreten, wie z.B aus Belgien. Ein Messeumsatz von 10 Millionen Euro erfreute hier nicht nur Sabine Loos,die Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund Gmbh.

Alles was das Herz begehrt

Von Wolle über Perlen und Schmuck bis hin zu Tortendeko und Bastelbedarf war für jeden Besucher etwas dabei. Die CREATIVA lockte viele Gäste  weit über die Grenzen hinaus. Aus Luxemburg,Österreich,Niederlande, Schweiz und Dänemark kamen neugiere Besucher um sich auf der Messe neue Ideen zu holen, wie unter anderem auch viele Erzieher und Pädagogen, die aus beruflichen Gründen den Weg zur CREATIVA angetreten sind.


Workshops und Mitmachaktionen waren auch in diesem Jahr sehr gefragt und luden die Besucher ein stehen zu bleiben und sich inspirieren zu lassen.

Creativa 2014 Schafhaar.eu2

So vielfältig und Farbenfroh

Das Kreativität nicht nur Basteln bedeutet, konnten die Aussteller in den Bereichen Kunsthandwerk, Handarbeiten, Stoffe/ Patchwork-Stoffe, Patchwork-Quilts, Bastel- und Künstlerbedarf, Spiele, Tortendekoration, Holzwaren, Papier,  Stempel, Scrapbooking, Dekoartikel, Kurzwaren, Bänder, Applikationen,  Bekleidung, Kindermoden, Puppen, Bären und deren Zubehör, Perlen, Schmuck und Schmuckzubehör beweisen.

Für jeden Menschen mit kreativem Interesse wurde etwas geboten. Viele der Aussteller ,aber auch der Besucher freuen sich schon auf die CREATIVA 2015.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wetterdecke – Das neue Projekt

Schafhaar.eu - Wetterdecke  (2)Irgendetwas habe ich immer auf der Nadel. Meistens sind es sogar mehrere Projekte gleichzeitig die ich bearbeite.

Zur Zeit befinden sich ein paar Ringelsocken in blau für meinen Sohn in Arbeit. Dazu noch eine Mütze für meinen anderen Sohn. Und natürlich meine Wetterdecke. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte, Stricken und Häkeln | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar