Die Wetterdecke – Das neue Projekt

Schafhaar.eu - Wetterdecke  (2)Irgendetwas habe ich immer auf der Nadel. Meistens sind es sogar mehrere Projekte gleichzeitig die ich bearbeite.

Zur Zeit befinden sich ein paar Ringelsocken in blau für meinen Sohn in Arbeit. Dazu noch eine Mütze für meinen anderen Sohn. Und natürlich meine Wetterdecke.

Eine Wetterdecke ist eine schöne Sache. Entdeckt habe ich die Idee auf einer grossen Internetplattform in einer Strick-und Häkelgruppe. Bei einer Wetterdecke gibt nur wenige Dinge zu beachten. Frau überlegt sich zunächst ob sie die Wetterdecke stricken oder lieber häkeln möchte. Ich häkel. Dann gibt es bestimmte Vorschläge wie Frau die Farben je nach Wetter einsetzt. Das bleibt jedem selbst überlassen. Ich habe mir eine Temperaturskala erstellt.

Schafhaar.eu - Wetterdecke  (1)

Unter -11 Grad  Silbergrau, -10-0 Grad Hellblau, 0-5 Grad  Mittelblau, 6- 10 Grad Dunkelblau, 11-15 Grad  Lila, 16-20 Grad  Rosa, 26-30 Grad  Rot, 31-35 Grad  Dunkelrot, ab 36 Grad Tiefrot.


Nun muss noch überlegt werden in welcher Form die Decke entstehen soll. Ich habe eine Luftmaschenreihe von ca. 2m angeschlagen und häkel nun jeden Tag eine Reihe in ganzen Stäbchen. Dabei entsteht jeden Tag etwa ein Zentimeter je nach Wärme in 1-3 Farben . Ich schaue dreimal täglich auf die Temperatur. Nach jedem Monat mache ich eine farbliche Markierung,also eine Reihe in Schwarz. Am Ende habe ich eine wunderschöne bunte Decke.

Das schönste dabei ist die Gemeinschaft. Viele Frauen arbeiten in diesem Jahr an diesem wundervollen Projekt. Tagtäglich wird gestrickt, gehäkelt, verglichen und ermutigt. Das ist einfach eine tolle Sache und ich bin sehr gespannt auf die tollen Ergebnisse nach einem Jahr mit dem Projekt Wetterdecke.

Dieser Beitrag wurde unter Projekte, Stricken und Häkeln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.